Freeletics Week #2 Day #3

Heute habe ich kein Freeletics-Workout absolviert. Unsportlich war ich dennoch nicht. Mittwoch gehe ich immer nach der Arbeit zum philippinischen Boxen. Das ist nur eine kleine Sportgruppe bei mir am Institut. Wir trainieren zur Zeit im Freien vor einer wunderschönen Kulisse. Da wir erst so gegen 18Uhr anfangen blitzt die Abendsonne knapp über einen Wald auf uns herab. Einfach Idyllisch. Schweißtreibend ist es in der Sonne umso mehr. Das Training setzt sich nach der Aufwärmung aus Kickboxen, Stockkampf und Bodenkampf zusammen. Laut meiner Ernährungsapp soll man dabei innerhalb von 1 1/2 Stunden ca. 1500kcal verbrennen. Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, aber vielleicht gleichen sich ja damit die subjektiv zu hohen Nährwertangaben aus.

 

Ich wiege mich seid meinem Start täglich und heute morgen zeigte die Waage 96,6 kg. Folglich habe ich nach meinem Anfangsgewicht von 98,8 kg schon über 2 Kilo verloren. Mir ist klar das man am Anfang erstmal viel Wasser aus den Fettzellen verliert. Dennoch spornen die 200g, die ich täglich ungefähr verliere weiter an. Die Motivation kann man gerne mitnehmen. Irgendwie kommt mir das aber zu viel an Gewichtsreduktion in dieser kurzen Zeit vor. Wenn es das viele Wasser ist, ist es wohl in Ordnung. Mein Körper streikt jedenfalls nicht. Ich fühl mich wohl und hab aber ein wenig Muskelkater, was aber vollkommen normal ist Gegessen habe ich heute wie jeden morgen Quark mit Müsli und Honig dazu einen Apfel, etwas Gemüse und 2 Eier. Zum Mittag gab es Rinderzunge mit Kartoffeln und Erbsen. Ebend gerade zum Abendbrot habe ich einen großen Teller Rucola mit Essig und Öl gegessen und dazu 2 Hähnchenbrüste. Damit komme ich auf ca. 1700kcal und etwa 150 Gramm Eiweiß.

19.6.14 09:51, kommentieren

Werbung


Freeletics Week #2 Day #2

Eigentlich wollte ich heute mal eine Pause einlegen. Irgendwie treibt es mich aber trotzdem etwas zu machen. Wahrscheinlich weil ich zu gespannt darauf bin Resultate zu sehen. Also hab ich heute nachdem ich mit dem Hund draußen war 2 max-Übungen gemacht. Anschließend werde ich noch ein paar Hantelübungen absolvieren.

 

  • SITUP MAX  mit 110* Wiederholungen
  • SQUAT MAX mit 180* Wiederholungen

 

Ich bin ziemlich überrascht über meine Situp-Leistung. Beim Boxen war ich immer schon nach 25 total erschöpft. Vielleicht liegt es auch an der besonderen Ausführung der Freeletics-SITUPs.

 

Mein Essensprogramm war heute nicht so erfolgreich. Auf Arbeit hatte jemand Geburtstag und bei uns ist es üblich das man Brötchen mit Wurst und Käse mitbringt. Beim Frühstück war ich noch standhaft, da ich mein eigenes Essen mit hatte (1 Apfel, 2 Eier, Magerquark mit Honig und Müsli). Mittags jedoch hatte ich mich auf das vegetarische Menü in der Kantine verlassen. Ich wollte aber nicht unhöflich wirken und habe mit allen zusammen 2 Brötchen mit Gehacktes und etwas Käse gegessen. Laut meiner Ernährungsapp sind das verfickte 1000 kcal. Das kann doch nicht sein. Abends gab es dann ein Salat mit Hühnerbrust und etwas Magerquark.

18.6.14 11:57, kommentieren